Vor einigen Tagen habe ich eine Anfrage von einem befreundeten Familienvater bekommen, der auf der Suche nach einem preiswerten und guten Webhoster für seine WEB-Ideen und die seiner Kinder ist. Er wünscht, dass möglichst schon einige Domains (.de) im Paket enthalten sind und die monatlichen Kosten des Hosting Pakets pro .de Domain möglichst nur um etwa einen EUR liegen.

Meine erste Reaktion beinhaltete den Vorschlag, ob er nicht eventuell einfach mit einer einzigen Domain auskommt und für jedes Hobby bzw. Kind eine SUB Domain anlegen könnte. Dies ist sicher die preiswerteste Lösung für ein solches Familienvorhaben. Er erwiderte allerdings, dass er auf Grund der unterschiedlichen Projekte gern eigene „echte“ Domainnamen vergeben möchte.


mehr