Dropshipping bei ebay – geht das?

Mit Dropshipping und den damit verbunden Vorteilen und Hinweisen für Online-Händler habe ich mich hier auf meinem Blog schon oft befasst. Wer mit dem Begriff noch nicht viel anfangen kann, dem kann ich einige vorhergehende Artikel zum Thema Dropshipping empfehlen.

Vor ein paar Tagen hat mich ein Leser, der oben erwähnten Artikel gelesen hatte,  darauf aufmerksam gemacht, dass es mittlerweile sogar möglich ist, dass man bei eBay diese Vertriebsform anwendet. Ich muss gestehen, dass mir dies neu war. Ich hatte noch die ebay Richtlinien der vergangenen Jahre in Erinnerung, die darauf aufbauten, dass man zum Zeitpunkt der Angebotserstellung auch wirklich im Besitz der entsprechenden Produkte sein musste.


mehr

Black Friday Discount

Die Truthähne fürchten dieses Fest, die Amerikaner lieben es – Thanksgiving. Das Erntedankfest stellt für amerikanische Familien einen Höhepunkt im Herbst dar. Paraden, Familienfeste, Ausspannen – das Fest wird meist im Familien- und Freundeskreis gefeiert und das typische Truthahn-Essen ist zum Markenzeichen dieses seit Jahrhunderten gefeierten Festes geworden.

Thanksgiving ist aber auch zum traditionellen Startpunkt des Weihnachtseinkaufs geworden. Am Black Friday, dem Tag nach Thanksgiving stürmen jedes jahr Zehntausende von Amerikanern die Kaufhäuser auf der Suche nach dem besten Schnäppchen.


mehr

Ist ihr Online-Shop schon bereit für den Advent?

Der erste Nachtfrost liegt schon ein paar Tage zurück und der Monat November wirft seinen Herbstschatten voraus. Die Adventszeit rückt immer näher und damit auch die für viele Besitzer von Online-Shops wichtigste Zeit des Jahres. Ein großer Teil der Online-Händler macht allein in den Monaten November und Dezember ein Drittel ihrer Jahresumsätze. Wer diese wichtigen Monate im Online-Handel verschläft, der läuft nicht nur Gefahr, große Umsätze einzubüßen, sondern auch seinen Bekanntheitsgrad zu verlieren. Immerhin sind potentielle Kunden in dieser Vorweihnachtszeit besonders empfänglich für Werbebotschaften und merken sich positive Einkaufserlebnisse auch über die Feiertage hinaus.

Aber haben sie als Online-Händler ihre Hausaufgaben schon gemacht und stehen die Kunden bereits vor ihrer virtuellen Ladentür? Wenn nicht, dann wird es nun wirklich Zeit.


mehr

Selbständig im Onlinehandel – Chancen und Risiken

Es ist 5 Uhr morgens. Der Wecker klingelt. Sie müssen aus dem Bett, gönnen sich ein kurzes Frühstück und kurz darauf finden sie sich mit vielen anderen Mitmenschen in der überfüllten S-Bahn auf dem Weg zur Arbeit. Dort erwartet sie ihr Chef, der auch nicht gerade ein frohgelaunter Frühaufsteher ist. Er versucht seinen eigenen Morgenfrust zu reduzieren, indem er ihnen den Schreibtisch mit kaum fristgerecht zu erledigenden Aufgaben füllt.

Das sind dann diese Tage, an denen man ins Grübeln kommt. Wie oft haben sie sich gefragt, ob es nicht an der Zeit ist, sich zum eigenen Chef zu wandeln und den Schritt in eine Selbständigkeit zu wagen?


mehr

Neues Widerrufsrecht – Übergangsfrist läuft am 4. November 2011 ab

Seit dem 4. August 2011 gilt in Deutschland das vom Bundestag im Mai beschlossene neue Widerrufsrecht . Der Gesetzgeber hat eine Übergangsfrist von 3 Monaten eingeräumt, die jeder Shopbetreiber zur Anpassung der Widerrufsbelehrung in seinem Online-Shop nutzen sollte.

Die 3 Monate sind aber schon am Ablaufen und es haben immer noch zahlreiche Web-Shops die alten Formen der Widerrufsbelehrung online stehen. Da die neue Widerrufsbelehrung 2011 den meisten Online-Händlern im Prinzip Vorteile bringt sollten daher die nächsten Tage noch zur Umstellung auf die neue Musterbelehrung genutzt werden, die z.B. mit Bemerkungen und Empfehlungen versehen auf der Website von Trusted Shops zum Download bereitsteht.


mehr

Marketing in Sozialen Netzwerken

Noch vor einigen Jahren waren Begriffe wie Soziale Netzwerke in erster Linie im Definitionsumfang von Soziologen oder Betriebswirtschaftlern zu finden. Heute gehören diese Schlagworte um täglichen Sprachgebrauch und werden fast ausschließlich mit Interessengemeinschaften im Internet verbunden.

Fast jeder Internetnutzer kennt mittlerweile Facebook und in Deutschland liegt die Mitgliederzahl dieses sozialen Netzwerks nach groben Schätzungen bei rund 20 Millionen Nutzern. Wenn man sich also vor Augen hält, dass somit wahrscheinlich mehr als 25 % aller Deutschen Mitglieder bei Facebook sind dann wird natürlich auch das immense Potential dieses Portals für die Adressierung von Werbebotschaften klar. Es ist aber nicht nur allein die riesige Anzahl von möglichen Werbeempfängern, die sich stündlich in den sozialen Netzwerken tummeln, die bei solchen Potentialbetrachtungen interessant ist. Es ist vielmehr auch die Tatsache, dass den Empfehlungen und Rezensionen von Mitgliedern in sozialen Netzwerken deutlich mehr Vertrauen entgegengebracht werden als anonymen Aussagen in anderen Portalen oder Online-Shops.


mehr

Flash Templates für Websites

Egal, ob man sich das erste mal Gedanken über eine eigene Homepage macht oder bereits eine ganze Reihe von Websites erstellt hat, eine der Fragen die man sich immer stellt ist die Frage nach dem Abheben von Websites ähnlich gelagerter Seiten. Natürlich spielt am Ende immer der Inhalt und das Angebot auf den Seiten die primäre Rolle, aber der Erstbesucher einer Website entscheidet sich in der Regel innerhalb weniger Sekunden, ob er verbleibt oder einfach weiter in die Tiefen des Internets abtaucht. Neben der schnellen Erfassung des Angebots der Seite, einer ausgereiften Navigation und dem schnellen Laden der Seite spielt natürlich auch ganz maßgeblich ader erste Eindruck der Website eine große Rolle. Daher sollte man dem ausgereiften Design schon eine gewisse Bedeutung beimessen und ein Eye Catcher kann in der Regel nicht schaden.
Vor Jahren gehörten Flash Intros zur ersten Wahl, wenn es um das Wecken von Interesse und Aufmerksamkeit beim Aufrufen einer Website ging. Auch wenn Flash immer noch eine große Rolle innerhalb des Designs spielt gibt es nur noch wenige Seiten, die mit langen Flash Intros aufwarten. Trotz Verbreitung von DSL dauert das laden solcher Seiten einfach viel zu lang und manche Webmaster übertreiben es einfach mit Flash Scripts, die zwar schön anzusehen sind, aber oft einfach keine relevante Information liefern.


mehr

Online-Handel in Europa – Chancen für Sie

Viele kleine Unternehmen und Einzelhändler entdecken den Online-Handel als ein zweites Standbein neben ihrem lokalen Standort-Geschäft. Besonders in kleinen Orten reicht der Verkauf vor Ort oftmals nicht für ein Geschäft, das ausreichend und lukrativ genug ist. Mittlerweile machen viele Ladengeschäfte mehr Umsätze im Online-Handel als in dem angestammten Ladengeschäften ihres eigentlichen Standortes.

Viele dieser Händler weisen stolz auf die erzielten Umsätze außerhalb ihres Heimatortes hin und bemerken völlig richtig, dass sie mit ihrem lokalen Ladengeschäft vielleicht nur 5000 potentielle Kunden im Ort erreichen, während der Web-Shop doch durchaus um die 80 Millionen Kunden innerhalb Deutschlands ansprechen kann.
Dies ist natürlich absolut treffend bemerkt, aber warum konzentriert man sich denn mit dem Internet-Shop nur auf die 80 Millionen Einwohner von Deutschland und nicht ganz einfach auf die über 500 Millionen potentieller Abnehmer in ganz Europa?


mehr