Das Jahr 2014 verabschiedet sich

Die Monate sind wieder wie im Fluge vergangen. Das Jahr 2014 warwie auch die Jahre zuvor, wieder sehr abwechslungsreich.

Das Web und die Medienlandschaft haben sich wieder stark bewegt. Kunst und Internet verschmelzen immer fruchtbarer. Alles hat sich entwickelt und verändert, so wie auch das Team um www.jg-media-art.de.


mehr

Herbstimpressionen

Der November 2014 gleicht einem kühlen Spätsommer. Temperaturem im zweistelligen Bereich, die sonst so kühlen Herbstwinde gleichen einem lauen Windchen und man sieht sogar den einen oder anderen Studenten in kurzen Hosen zur Vorlesung kommen.

Ist dies ein Zeichen für die fortschreitende globale Erwärmung? So eine Frage kann niemand wirklich beantworten.


mehr

Aufwiedersehen 2012-Willkommen 2013

Das Jahr 2012 liegt in den letzten Zügen. Uns trennen nur noch wenige Stunden zum neuen Jahr 2013.

Es ist Zeit, auf ein abwechslungsreiches und erfolgreiches Jahr zurückzuschauen und Danke an alle Freunde, Geschäftspartner und Leser dieses Blogs zu sagen.

Wir freuen uns auf das kommende Jahr und wünschen allen die uns kennen einen guten Rutsch und einen fröhlichen Start in das neue Jahr.

Happy New Year!

©iStockphoto.com/ @ Katrin Solansky


mehr

Fotos für den Blog

Im Web gibt es Millionen von Beiträgen und Websites. Wir können sie nicht alle lesen und natürlich sind auch nicht alle Seiten wirklich lesenswert. Was lässt uns aber manche Artikel lesen und andere werden fast gar nicht wahrgenommen?

Ich weiß nicht, wie viele Artikel ich in den letzten Jahren geschrieben habe. Und ich kann natürlich auch nicht sagen, wie viele Beiträge ich auf anderen Blogs und Internetseiten gelesen habe. Eines weiß ich aber sicher – wenn die Überschrift eines Artikels im Blog mich nicht anspricht dann fange ich in der Regel gar nicht an, den Beitrag zu überfliegen. Außerdem lasse ich mich gern von Fotos anziehen und zum Lesen verführen.


mehr

Bloggen: Der Boom hält an

Vor einigen Jahren musste man einen Artikel über Blogs und das Bloggen noch mit einer langen Einführung unter dem Motto beginnen: Was ist überhaupt ein Blog? Heute weiß die Mehrheit aller Internetnutzer etwas mit diesem Begriff anzufangen. Und ein wachsender Anteil an Nutzern des WEB hat mittlerweile einen eigenen Blog. Ursprünglich als eine Art Tagebuch für und von Leuten konzipiert, die gern über ihr Leben schreiben und diese Freude und Informationen mit ihrer Umgebung und der ganzen Welt teilen wollten hat der Blog heute kein Schattendasein mehr.


mehr