WordPress Themes Competition

Der Trend zum Bloggen ist immer noch ungebrochen. Täglich erscheinen weltweit hunderte von neuen Blogs, die sich mit den unterschiedlichsten Themen an ein sehr breites Publikum wenden. Mittlerweile haben auch sehr viele namhafte Firmen dieses Medium als Möglichkeit erkannt, ihren potentiellen Kunden über ihre Firme zu erzählen und gleichzeitig sofortiges Feedback der Leser einzuholen.

Während in den ersten Jahren der Bloggerei viele der meist HTML-versierten Autoren sich ihre Templates selber geschrieben oder einfach die verfügbaren Themes der WordPress Gemeinde verwendet haben haben später einige Programmierer kostenlose oder kostenpflichtige Themes als Produkt angeboten.

Die Vorteile für die Blogger, die sich nicht selbst um die Programmierung und Pflege ihrer Blogs kümmern müssen,liegen auf der Hand:

  • Die Autoren können sich voll und ganz um den eigentlichen Zweck des Blog kümmern – Schreiben, Kommunizieren und Informieren
  • Ständig wechselnde WordPress Versionen erfordern Aktualisierungen an den Templates, die meist durch die Anbieter der Themes auf lange Zeit kostenfrei durchgeführt werden
  • Man kann mittlerweile aus einer Riesenauswahl an Themes wählen und kann diese vor Download bzw. Kauf meist in einem Live-Preview anschauen und begutachten

Es gibt heute unzählige Anbieter von professionellen Themes und wir haben hier auf JG-MEDIA-ART.DE schon viele von ihnen vorgestellt.

Es gibt im Internet verschiedene Ranking Seiten, auf denen Nutzer von professionellen Themes deren Anbieter in einem Ranking bewerten können.

So gab es zum Beispiel in den letzten Wochen einen Wettbewerb, die „WP Candy theme madness competition“, bei der tausende von Nutzern weltweit ihre Stimme für beste Designs, Support etc. abgeben konnten.

Gewonnen hat am Ende verdient Elegant Themes, deren WordPress Templates ich auch auf vielen meiner Blogs verwende. Daher kann ich mich auch nur der Meinung der vielen Blogger anschließen, die beim „WP Candy theme madness competition“ abgestimmt haben und für Elegant Themes gestimmt haben.

Nick, macht weiter so…