Warten auf das Pagerank Update April 2009.

Seit Tagen wartet nicht nur die SEO-Gemeinde auf den Zeitpunkt, an dem sich wieder wie von Geisterhand zahlreiche kleine grüne Balken in die eine oder andere Richtung schieben. Immerhin ist dies dann auch die Messgröße für den Erfolg monatelanger Arbeit, die durch das Erstellen guter Content-Seiten genauso wie durch andere Optimierungsmaßnahmen geprägt war.

Auch wenn der vergebene Pagerank nur ein Teil des wohlgehüteten Geheimnisses der Einstufung einer Website bei der großen Suchmaschine ist, es ist eben doch immer noch ein entscheidender Anteil und eben auch eine messbare Größe für den einzelnen Webdesigner und Programmierer.

Dieser Blog hier ist gerade erst ein paar Tage alt und da kommen natürlich keinerlei Erwartungen auf, aber bei einigen anderen Webprojekten von mir bin ich doch ein klein wenig gespannt.


5 Kommentare

  1. Dann viel Spaß beim Checken! 😉 Ich konnte trotz aller Meldungen noch keinerlei Veränderungen bei keinem meiner Projekte feststellen. MfG

  2. Wie alt Dein Projekt ist, ist vollkommen irrelevant. Ich habe am 15. Dezember 08 ein Projekt online gestellt, dass ohne dass ich was dafür getan habe, zum Januar PR Update gleich einen PR2 bekommen hat.

    Beginn März habe ich ein Projekt online gestellt, dass am 20.03 von n/a auf PR0 und heute auch auf PR2 ist. Eines ist ganz klar. PR Updates im Einzelnen gibt es auch unabhängig von den Standard Daten alle 3 Monate. Und auch ein Projekt, dass nur wenige Tage auf dem Buckel hat, kann PR bekommen. Aber was nutzt Dir PR, wenn Du nicht gut rankst.

    Content ist King. Mehr sage ich nicht.

  3. Als irgendwie kommt es mir so vor als ob man gerade schon die ersten Anzeichen von einem Pagerank update sieht.
    Habe hier mal drpber geschrieben mir heute an Pagerank änderungen in den verschiedenen Datencentern aufgefallen ist.
    http://blog.servervoice.de/2009/04/01/pagerank-update-april-2009/

  4. Vitaly dann mußt du es mal heute Checken weil erst heute das Pagerank Update begonnen hat.

  5. Ja, das PR-Update ist da. Und auch wenn der PR nicht mehr unbedingt direkt mit der Suchergebnis-Listung zusammenhängt bzw. durch viele andere Faktoren zusätzlich beeinflusst wird, so kann man daraus zumindest die “Beliebtheit” bei Google erkennen und seine SEO-Techniken anpassen.