PageFlip Software

Mit dem WEB 2.0 ist schon seit Jahren viel Buntes und Interessantes in die Welt des Internets eingezogen. In Sachen Bedienbarkeit und Usuability hat sich viel getan, auch wenn bestimmte Funktionalitäten und multimediale Erscheinungen oft nur ein Lächeln hervorrufen.

Unter anderem entwickelt sich, wie auch bei den Handys, ein Trend zu Bedienungsmöglichkeiten, wie sie in der „alten“ Welt der Bücher, Zeitungen und Kataloge. Man möchte die Seiten anfassen und umblättern, ganz so, als wenn man im Sessel sitzt und ganz bequem den Lieblingskatalog wälzt.
Man findet diese Möglichkeit des „Seitenblätterns“ mittlerweile auf vielen Seiten. Wie viele andere habe auch ich mich gefragt, wie das funktioniert und welch eigene Möglichkeiten man hat, um aus PDF Seiten diese interaktive Blätterfunktion, das PageFlipping, zu bekommen.

Also habe ich ein wenig recherchiert und auch die ein oder andere PageFlip Software angetestet.

Und hier kommt die Übersicht, die in willkürlicher Reihenfolge geordnet ist. Die Reihenfolge der aufgeführten PageFlip Software stellt also keinerlei Wertung oder Ranking dar. Natürlich kann die Übersicht nicht vollständig sein, da es mittlerweile eine sehr große Anzahl von anbietern und Dienstleistern auf dem Feld  der PageFlip-Konfigurationen gibt.

EMagCreator

eMagCreator konvertiert PDF-Dokumente mit wenigen Mausklicks in interaktive, blätterbare Online-Publikationen.   Die Konvertierung dauert nur wenige Minuten, die Software ist kinderleicht zu bedienen. eMagCreator gibt es in verschiedenen Programmversionen bzw. Lizenzen, die momentan zwischen 499 EUR und 3599 EUR liegen. Damit ist eMagCreator ein Programm, das eher auf den professionellen Nutzer zugeschnitten ist. Allerdings hat man auch die vollständige Kontrolle über jeden Schritt des Produktionsprozesses und ist dabei nicht auf externe Serviceprovider angewiesen, wie es bei den meisten anderen PageFlip Programmen der Fall ist.

Da eMagCreator eine Client-Software ist wird sie lokal auf dem Rechner des Nutzers  installiert und bedeutet freie und unabhängige Gestaltung, Produktion und Hosting.

Zum Austesten der Funktionalität gibt es eine kostenlose Testversion zum Download.

PageOn

PageOn arbeitet quasi wie ein Onlineanbieter, bei dem man seine PDF Seiten zum Anbietet lädt und für eine einmalige Gebühr ( momentan um die 100 EUR ) die PDF Seiten in einen Online Katalog konvertiert bekommt. Der Preis ist unabhängig von der Anzahl der PDF Seiten.

Der erzeugte File kann selbst auf die eigene Website integriert und auch gehostet werden. Außerdem ist auch das Abspielen von CD, DVD oder USB Stick möglich.

WebPaper Creator

WebPaperCreator ist in zwei Versionen erhältlich.  Die WebPaperCreator EASY ist mit einem Preis von derzeit 69 EUR eines der preiswertesten Programme für PagFlip, die ich bei meinen Recherchen gefunden habe. Diese Version lässt zwar kaum Optionen zu, aber das Resultat ist für die gelegentliche Erstellung einfacher PageFlips absolut ausreichend, zumal es auch keine Beschränkung in der Nutzung der erstellten Kataloge gibt. Sie können sogar verkauft werden, ohne dass weitere Lizenzen verlangt werden.

Die WebPaperCreator PROF 1.4 Version erlaubt deutlich mehr Einstellmöglichkeiten und ist mit einem Preis von 235 EUR immer noch in einem günstigen Bereich.

Wie auch bei den anderen Programmen gibt es für WebPaperCreator kostenlose Testversionen, die voll funktionstüchtig sind, aber in den Ausgabedateien den Hinweis auf die Demoversion anzeigen.

FlippingBook

FlippingBook™ – Software bietet eine ganze Reihe von Produkten an, die auf verschiedene Konfigurationen und Anwendungsziele ausgerichtet ist. Die Pakete und die Ergebnisse machen einen sehr professionellen Eindruck und die Preise sind für die gebotenen Leistungen sehr fair.

FlippingBook Publisher erlaubt das Erstellen anspruchsvoller Flip-Publikationen sowohl für WEB als auch off-line Applikationen.
Mit FlippingBook Photo Album gelint ein einfaches und schnelles Erstellen von Web-Photo-Alben im Flip-Stil.
Die FlippingBook HTML Edition erlaubt ein einfaches Erstellen von Online-Katalogen ohne Einbinden von plug-ins.
Weitere Programmversionen erlauben das einfache Arbeiten mit Flash und Joomla.