Marketing in Sozialen Netzwerken

Noch vor einigen Jahren waren Begriffe wie Soziale Netzwerke in erster Linie im Definitionsumfang von Soziologen oder Betriebswirtschaftlern zu finden. Heute gehören diese Schlagworte um täglichen Sprachgebrauch und werden fast ausschließlich mit Interessengemeinschaften im Internet verbunden.

Fast jeder Internetnutzer kennt mittlerweile Facebook und in Deutschland liegt die Mitgliederzahl dieses sozialen Netzwerks nach groben Schätzungen bei rund 20 Millionen Nutzern. Wenn man sich also vor Augen hält, dass somit wahrscheinlich mehr als 25 % aller Deutschen Mitglieder bei Facebook sind dann wird natürlich auch das immense Potential dieses Portals für die Adressierung von Werbebotschaften klar. Es ist aber nicht nur allein die riesige Anzahl von möglichen Werbeempfängern, die sich stündlich in den sozialen Netzwerken tummeln, die bei solchen Potentialbetrachtungen interessant ist. Es ist vielmehr auch die Tatsache, dass den Empfehlungen und Rezensionen von Mitgliedern in sozialen Netzwerken deutlich mehr Vertrauen entgegengebracht werden als anonymen Aussagen in anderen Portalen oder Online-Shops.

Die Bedeutung von solchen Internetportalen und Sozialen Netzwerken für Marketingaktivitäten aller Art ist den meisten Unternehmen und Gewerbetreibenden bewusst. Nutzen daraus ziehen aber wahrscheinlich nur die wenigsten von ihnen. Auch hier gilt, dass man mit falschen oder zögerlichen Ansätzen unter Umständen nicht nur Potential verschenkt, sondern vielleicht auch dauerhaft verpasst.

Es sind viele Artikel über die Nutzung von sozialen Plattformen für Marketing oder Produktverkauf im Web zu finden, aber nur wenige davon geben einen solchen kompakten Überblick über dieses Thema wie die neueste Ausgabe des Fachmagazins INTERNETHANDEL.

Die Artikel im adressieren sehr spezifisch und informativ die Interessen und Belange von Online-Händlern und Gewerbetreibenden, die ihre maßgeblichen Geschäfte über das WEB betreiben.

Wie auch in den anderen Ausgaben geht INTERNETHANDEL mit den Artikeln zur Nutzung von Facebook für Marketingaktivitäten nicht nur allgemein auf die angesprochenen Themen ein sondern konkretisiert diese mit Beispielen und praxisnahen Empfehlungen.

Wie ich diesen Artikel so schreibe wird mir gerade bewusst, dass ich noch so einige unbeantwortete Anfragen auf Facebook liegen habe.

Vielleicht sehen wir uns dort gleich. Also bis dann.